Ausnahmen bei den Benachrichtigungen: Sound bei ausgewählten Benachrichtigungen

Es kann Situationen geben, bei denen es praktisch ist, dass nur bestimmte Benachrichtigungen von bestimmten Apps akustisch angezeigt werden sollen, wenn ein Lautlos-Profil aktiviert ist.

Zum Beispiel könnte es sein, dass in einem Arbeitsplatz-Profil alles auf lautlos eingestellt ist, aber man trotzdem möchte, dass ein einlangendes e-mail von Vorgesetzten sehr wohl akustisch angezeigt wird und man auch informiert wird, wenn eine Whatsapp-Nachricht von Mitarbeitern einlangt.

Ein anderes Beispiel wäre, ein „Nacht“-Profil einzurichten, bei dem man z. B. trotz Lautlos-Einstellungen von einem wichtigen e-mail aus dem Spital geweckt wird, das den Vermerk „Dringend“ im Betreff trägt.

Um eine solche Einstellung zu aktivieren, sind folgende Schritte nötig:

Bemerkung: Um ausgewählte Anrufe oder Nachrichten im Lautlos-Modus zu erhalten (zum Beispiel von Familienangehörigen), wird auf diesen Artikel verwiesen.
  • Erstelle ein neues Lautlos-Profil (oder verwende ein bereits bestehendes Profil).
  • Wichtig: Es muss sichergestellt sein, dass Benachrichtigungen auf lautlos gestellt sind, indem entweder die Lautstärke auf 0 gestellt ist oder indem das Nicht-Stören (DND) Feature aktiviert wird.
  • Scrolle zu Vibration: No. Dies ist auch wichtig, da ja das Gerät bei Benachrichtigungen grundsätzlich nicht vibrieren soll.
  • Die restlichen Einstellungen können beliebig gewählt werden.
  • Nun scrollt man zum Bereich Benachrichtigungsausnahmen und klappt ihn auf.

Mittels Klick auf das Symbol können beliebige Ausnahmen definiert werden.

Mit dem Suchbutton kann die gewünschte App, für die eine Ausnahme definiert werden soll, gewählt werden – z. B. Gmail. Es muss auch der Text angegeben werden, der bei der Benachrichtigung erscheinen soll. Zum Beispiel kann hier der Text „Mein Chef“ eingegeben werden. In diesem Fall werden die Ausnahme-Einstellungen immer dann aktiviert, wenn ein e-mail einlangt, das entweder in der e-mail-Adresse oder im Text den Begriff „Mein Chef“ verwendet.

Anschließend nicht vergessen, die getroffenen Einstellungen zu speichern. Dann einfach ausprobieren, ob die Ausnahmen wie gewünscht funktionieren.

Die Einstellungen sind grundsätzlich einfach vorzunehmen, trotzdem empfiehlt es sich, genau zu überlegen, welche Stichworte man hinterlegt. Wird z. B. definiert, dass Whatsapp-Nachrichten von „Susan“ als Ausnahme gelten sollten, bedeutet das, dass ein Signal ertönt, wenn Susan eine Nachricht sendet, aber auch, wenn der Begriff „Susan“ in einer Nachricht vorkommt.

Mit diesem Feature kann aber auch eine bestimmte App generell aus den Lautlos-Einstellungen ausgenommen werden. So könnte man z. B. eine „Office Alarm app“ generell als Ausnahme definieren. In dem Fall lässt man einfach die Text-Eingabe weg.

2 Gedanken zu „Ausnahmen bei den Benachrichtigungen: Sound bei ausgewählten Benachrichtigungen“

  1. Hallo

    Bin im Besitz der Pro-Version!!!
    Ich habe Ausnahmen bei Whatsapp definiert. Ton u. Vibration. Vibration funktioniert, Tone nicht.
    Habe ein Samsung Galaxy S7 (nicht Edge) mit Android 8.
    Woran kann das liegen?

    1. Hello

      Please, send me your settings using the Contact Me option of the SoundProfile main menu. In that email tell me your issue so I can remember it (I receive many emails from many users).
      Tell me also the exact profile name you are using for these testings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

27 − = 23